Lautrer Läbsche 2.0

Ein echter Lokalklassiker mit dem Lautrer Hecht in der Kruste. Mit fermentiertem Roggen-Natursauerteig gezogen, ist dieses Weizen-Mischbrot eine echte Geschmacksexplosion! Der Teig wurde im Langzeitverfahren über mindestens 10 Stunden ohne Zugabe von Hefe geführt. Gebacken aus Weizen, Roggen, Wasser und Salz, ohne weitere Zusätze, ist es durch die lange Ruhezeit besonders bekömmlich und lecker.

Gleich probieren! Immer dienstags bis samstags. Nur in Ihrer Bäckerei Müller

Wir gehören zu den Besten!

Zum fünften Mal in Folge wurden wir durch den Gourmetführer „Der Feinschmecker“ als eine der besten Bäckereien Deutschlands ausgezeichnet. Wir sind sehr stolz, denn das bestätigt uns in unserer Handwerksphilosophie: Mit Liebe, Tradition, Herzblut und viel Kreativität wird jedes Brot zu einem kleinen Kunstwerk.

Wir bedanken uns bei unseren Kunden für die Treue und freuen uns, Sie auch weiterhin mit im Wortsinn ausgezeichneten Backwaren verwöhnen zu dürfen.

Herzlichen Dank

Stephan Müller und Ihr Bäckerei Müller Team

Auf in die kalte Jahreszeit…

Aktuell wieder im Programm:

Immer dienstags:

  • Komissbrot: Im Spezialkasten gebackenes Roggen-Mischbrot, für eine besonders weiche Krume.

Immer dienstags bis samstags

  • Walnussbrot – lecker mit Griebenschmalz und Fleur De Sel

Immer freitags und samstags

  • Maronenbrot – der Klassiker, z.B. als Brot zum Festtagsmenü mit Gans, Wild oder Braten

Immer samstags:

  • Buchweizen-Dinkel: Ein echtes „Superfood“. Der ohnehin gut verträgliche Dinkel wird mit Buchweizen, einem Knöterichgewächs, kombiniert.

  • Altbyerisches Malzbrot: Der gemütliche, dunkle Brot-Riese ist mit seinem 4 Pfund und der aufgeplatzten Kruste ein echtes Hüttenbrot. Mit Brotgewürz verfeinert, erinnert er an Vesper und Bergpanorama.